Allgemeine Geschäfts­bedingungen

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen Stand: Oktober 2015 

  1. Fest zugesagte Reservierungen verstehen sich generell als bindend. Wir lassen uns Ihre Reservierung gerne schriftlich bestätigen.
  2. Bei Reservierungen ab 40 Personen und kurzfristigen Absagen (12 Wochen vor dem Veranstaltungstag) werden wir Ihnen eine Ausfallpauschale in Höhe von 500,00 Euro berechnen – siehe entsprechend abgeschlossene Veranstaltungsvereinbarung
  3. Rechnungen sind am Ende der Veranstaltung in bar zu begleichen. Die Zahlung mit Kreditkarte, EC-Karte oder per Überweisung ist nur bei nach Vereinbarung möglich. Das Zahlungsziel lautet in diesem Fall „sofort zahlbar ohne Abzüge"
  4. Als Zahlungsmethoden akzeptieren wir sowohl bar als auch EC-Cash, MASTERCARD und VISA
  5. Gruppen bis zu 15 Personen können aus unserer regulären Tages- bzw. Abendkarte wählen
  6. Für Gruppen ab 15 Personen bieten wir Ihnen gerne eine kleine Auswahlkarte an
  7. Ein gemeinsames Menü für Sie und Ihre Gäste bieten wir Ihnen ab 10 Personen an
  8. Büffets sind ab einer Personenzahl von 40 möglich
  9. Bei Veranstaltungen ab 40 Personen oder alternativ einem Mindestumsatz von 2.500,00 € reservieren wir Ihnen unseren Restaurantbereich exklusiv
  10. Unsere Preise sind Endpreise, in denen die gesetzliche Mehrwertsteuer und die Bedienung enthalten sind
  11. Bei Veranstaltungen die länger als vier Monate im Voraus gebucht wurden behalten wir uns vor, Preiserhöhungen je nach Marktlage umzusetzen
  12. Die genaue Personenzahl bei größeren Veranstaltungen muss bis 5 Tage vor der Veranstaltung genannt werden. Kurzfristige Änderungen können bis 21 Uhr am Vorabend berücksichtigt werden. Wir erlauben uns, die Personenzahl in Rechnung zu stellen, die bis zu diesem Zeitpunkt gemeldet ist
  13. Musiker- und Künstlergagen sind direkt vom Veranstalter abzurechnen. Eventuell anfallende GEMA-Gebühren trägt der Veranstalter
  14. Gerne dürfen Sie Kuchen und Torten mitbringen. Hierfür berechnen wir einen „Gedeckpreis“ von 1,50 Euro pro Gedeck. Generell bedarf das Mitbringen eigener Lebensmittel unserer Zustimmung
    Eine Haftung durch uns für mitgebrachte Lebensmittel, sowie für Lebensmittel, die der Gast nicht sofort verzehrt sondern mitnimmt um sie außerhalb unseres Restaurants zu verzehren, ist ausdrücklich ausgeschlossen
  15. Gerne können Sie unsere Öffnungszeiten verlängern, ab 02 Uhr berechnen wir Ihnen hierfür einen Nachtzuschlag in Höhe von 150,--Euro pro angefangene Stunde
  16. Reklamationen zu einer Veranstaltung können nur am Tag der Veranstaltung entgegen genommen und ggf. berücksichtigt werden